FANDOM


Akuma to yobareta Shōjō (jap. 悪魔と呼ばれた少女, ~) ist der japanische Originaltitel des 391. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 52/’05 der Shonen Jump erschienen ist, ehe es erneut als drittes Kapitel des 41. Tankōbon mit dem Titel Sensen Fukoku veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erhielt den Titel Das Mädchen, das sie einen Teufel nannten und erschien mit der deutschsprachigen Übersetzung des Bandes.

Zusammenfassung

Die Riesen Oimo und Carthy haben die Seiten gewechselt und helfen den Dockarbeitern dabei wieder zum Rest der Gruppe aufzuschließen. Auf dem Gerichtsgebäude fragen sich die Strohhut-Piraten, wie sie über die Schlucht auf die andere Seite gelangen sollen, auch wenn Luffy ganz auf die Franky Family baut. Auf dem gegenüberliegenden Balkon vor Spandams Büro macht sich der Leiter der Cipher Pol No.9 über Robin und ihre Freunde lustig und droht ihnen mit dem Buster Call und der Golden Den Den Mushi.

Robin erinnert sich an ihre Kindheit auf Ohara, wie sie alleine von den anderen Kindern gehänselt wurde, aber in den Wissenschaftlern eine ganz besondere Familie gefunden hat.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Gegenwart

Strohhut-Piratenbande
Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami, Sanji, Tony Tony Chopper
Galley-La Company
Pauly, Peeply Lulu, Tilestone
Cipher Pol No.9
Spandam, Rob Lucci, Kaku, Jabura, Kumadori, Fukurō, Kalifa
Gefangene
Nico Robin, Franky
Weitere
Sogeking, Oimo, Carthy

Rückblende

Ohara
Nico Robin, Clover

Attacken

Oimo
Oimo Press

Tiere

Water 7
Yokozuna

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.