FANDOM


Die Buggy Dama (jap. バギー玉, bagī dama; übers. „Buggy-Kugel“) ist eine spezielle Kanonenkugel, die Buggy entwickelt hat und die eine sehr große Sprengkraft hat.[1] Zu der Zeit als Buggy nach Impel Down gebracht wird, hat er die Kugel miniaturisiert und nennt sie Tokusei Magie Dama.[2]

Einsätze

  • Buggy führt Nami und Luffy die Buggy Dama vor, nachdem die Diebin so tut, als sei Luffy ihr Kapitän, den sie für Buggy gefangen hat.[1]
  • Als Buggy will, dass Nami ihren „ehemaligen Kapitän“ mit der Buggy Dama vor seinen Augen als Treuebeweis zu töten, löscht sie die Lunte mit ihren eigenen Händen, als einer von Buggys Gefolgsleuten sie ungeduldig selbst ansteckt. Kurz darauf erscheint Zoro, der einen Kampf gegen Buggy beginnt, aber gegen seine Teufelskräfte der Bara Bara no Mi nichts ausrichten kann. Es gelingt Zoro und Nami die Buggy Dama gegen Buggy und seine Piratenbande zu richten und abzufeuern.[1][3]
  • Nach Mohjis und Ritchies Niederlage gegen Luffy feuert Buggy wütend eine Buggy Dama auf Orange ab.[4]
  • Buggy lässt später die Buggy Dama auf Luffy, Nami, Zoro und Poodle abfeueren. Allerdings wehrt Luffy die Kanonenkugel mit seiner Gomu Gomu no Fūsen ab und schleudert sie zurück.[5]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.