FANDOM


Das Coating (jap. コーティング, Kōtingu) ist eine Schutzhülle für Schiffe und Personen, die in die Tiefsee hinabtauchen wollen.

Grundlagen

Grundlage für diese Schutzhülle ist ein seifenartiges Harz, dass die Yarukiman-Mangroven des Sabaody-Archipels absondern. Auf der Fischmenscheninsel wird das Harz von Bubbly Sango benutzt.[1][2] Die Coatings für Personen sind sogenannte Fußschlag-Coatings.[3]

Das Coating für Schiffe muss sorgfältig geschehen und wird von einem Coating-Ingenieur aufgetragen. Ist es nicht komplett, kann die Blase nachgeben und platzen. Dafür dass die Thousand Sunny gecoatet wird, veranschlagt Silvers Rayleigh drei Tage. Den hingegen gelingt es auf der Fischmenscheninsel die Sunny innerhalb weniger Stunden zu coaten.[4][5][6][7]

Die Coating-Oberfläche selbst ist flexibel.[8]

Nutzung eines gecoateten Schiffs

Gecoatete Schiffe verlieren die Fähigkeit auf der Wasseroberfläche zu schwimmen, auch wenn die Blasenhülle noch immer eng an der Schiffswand und dem -deck anliegt. Aus diesem Grund befindet sich an ihrer Unterseite ein mit Luft gefüllter Schwimmbeutel angebracht ist. Diese Luft wird in die Coating-Hülle geblasen, damit die Besatzung während des Tauchgangs atmen kann.[9]

Die Hülle bleibt auch nach dem Abtauchen flexibel, weshalb sich die Besatzung gegen angreifende Seemonster wehren kann, solange die Angriffe nicht so stark sind, dass sie die dennoch fragile Hülle zum zerplatzen bringen.[10] Der Besatzung steht nur die Luft zur Verfügung, die sie durch den Schwimmbeutel mitgenommen hat. Besitzt ihr Schiff bestimmte Funktionen, die den Einsatz von Luft erfordern, wie beispielsweise der Coup de Burst der Thousand Sunny, so nimmt der Luftanteil in der Blase ab, und sie schrumpft.[11]

Unter dem Meeresspiegel können Schiffe die Meeresströmungen nutzen, um zu navigieren, wie es die Besatzung an der Oberfläche mit Wind tut.[9]

Sind gecoatete Schiffe einander so nahe, dass sich ihre Blasen berühren, kann man trockenen Fußes übersetzen ohne die Einwirkungen des Wasserdruck zu spüren. Caribou gelingt es auf die Art von seinem Schiff auf die Thousand Sunny zu gelangen.[12]

Die Coating-Hülle hält unter Wasser auch fernab von Fischmenscheninsel und Sabaody-Archipel so lange, bis das Schiff wieder auftaucht.[13]

Weitere Nutzungen des Coating-Handwerks

Am Grund des Ozeans haben Fischmenschen und Wassermänner die Fischmenscheninsel und das darüber liegende Ryūgū-Schloss mit einer doppelten Coating-Hülle umgeben. Die innere Hülle ist mit Luft gefüllt, während der Raum zwischen innerer und äußerer Hülle mit Wasser gefüllt ist, in dem starke Strömungen wirbeln.[14][15]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.