FANDOM


Dai Panic! Auction Kaijō no Shitō (jap. 大パニック!オークション会場の死闘, Dai Panikku! Ōkushon kaijō no shitō) ist der Titel der 397. Episode der Fernsehserie, die zunächst am 19. April 2009 auf dem japanischen Sender Fuji Television in HDTV gezeigt wurde. Unter dem Titel Aufruhr im Auktionshaus wurde die Episode dann zuerst am 2. März 2010 auf Tele 5 im 4:3-PAL-Format ausgestrahlt.

Zusammenfassung

Nachdem Luffy Charlos-sei niedergeschlagen hat, entbrennt in der Human Auction ein Kampf um Caimies Befreiung, den ein überraschenderweise auftauchender alter Mann beendet.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Joue, Concasser
Sanjis Angriffe passen nicht zu den Attacken die er ausführt. Zunächst wirbelt er herum und nimmt den Schwung, um die Rüstung eines der Wächter zu zertrümmern, wie bei einem Concasser, sagt aber Joue. Kurz darauf tritt er eine zweite, daneben stehende Wache wie bei einem Joue zu, sagt aber Concasser. Dieser Fehler wurde auch in der deutschen Fassung beibehalten. Im Manga greift Sanji nur mit einer nicht näher benannten Attacke eine einzelne Wache an.[1]
Bepo hält Laws Schwert in der Armbeuge…
In der Episoden wechseln die Szenen in harten Schnitten. In der Halbnahe hält er das Schwert, in der Halbtotale nicht.

Verweise

Charaktere

Strohhutbande und Freunde
Luffy, Zoro, Nami, Usopp, Sanji, Chopper, Robin, Franky, Brook, Caimie, Pappag, Hatchan
Kid-Piratenbande
Kid, Killer
Heart-Piratenbande
Law, Bepo
Tenryūbito
Roswald-sei, Charlos-sei, Charlia-gū
weitere
Rayleigh, Disco

Attacken

Monkey D. Luffy
Gomu Gomu no Muchi, Gomu Gomu no Gatling,[2] Gomu Gomu no Ono
Roronoa Zoro
36 Pound Hō, Tatsumaki
Nami
Thunderbolt Tempo
Sanji
Joue, Concasser
Robin
Cien Fleurs Wing, Clutch
Franky
Strong Right, Fresh Fire, Beans Left[2]
Rayleigh
Haōshoku

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Bd. 52: Kapitel 503; Seite 8
  2. 2,0 2,1 unbenannt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.