FANDOM


Daisy ist eine Angehörige des Kuja-Stammes und Mitglied ihrer Piratenbande.

Daisys Geschichte

Daisy ist auf dem Piratenschiff der Kuja zugegen, als Vizeadmiral Momonga in die Gewässer von Amazon Lily fährt, um die Shichibukai Boa Hancock aufzufordern, nach Marineford zu kommen, um dort dem Marine-Hauptquartier im heraufziehenden Kampf gegen Shirohiges Piratenbande beizustehen.[2]

Nachdem auf der Insel der Frauen von Luffy von den Kuja gefangen wurde und in der Arena zur Belustigung des Stammes um sein Leben kämpfen soll, erlebt sie, wie Luffy zunächst Bacura mit nur einem Hieb bezwingt. Als Luffy mit seinem Haōshoku verhindert, dass Boa Sandersonia die versteinerte Marguerite zerschmettert, ist sie wie die meisten der Kuja geschockt, bricht jedoch nicht zusammen.[3][4] Nach dem Kampf begrüßt sie mit einigen anderen Mitgliedern der Bande die wieder zum Leben erwachten Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra, die von Hancock dafür versteinert wurden, dass sie Luffy nach seiner Pilzvergiftung ins Dorf brachten und dort behandelten.[5]

Ihre Fähigkeiten und Schwächen

Daisy besitzt wie alle Kuja eine Schlange, die sie als Waffe einsetzen kann.[2] Sie ist stark genug, um Luffys Ausbruch seines Haōshoku-Hakis zu widerstehen.[4]

Hintergrundinformationen

Flowers everywhere von Genista

Gänseblümchen auf einer Wiese (Foto: Genista@FlickR)

  • Daisys Name kommt vom gleichnamigen englischen Wort für das Gänseblümchen oder Margerite.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.