FANDOM


Dieser Artikel verwendet leider das alte Infobox-Format und muss noch auf das neue, einheitliche Format für alle Charaktere umgestellt werden. Eine Übersicht über alle umzustellenden Artikel findest Du hier.


Drip ist einer der Piraten, die sich als Mugiwara-Piraten ausgeben, wobei er in die Rolle des Sanji schlüpft.

Drips Geschichte

Drip streift gerade mit seinen Kameraden Cocoa, Fake-Zoro und dem Fuchs Fake-Chopper über das Sabaody-Archipel als sie plötzlich von dem echten Chopper angesprochen werden, der sie hingegen für echt hält. Sie entledigen sich des Fuches und beschließen stattdessen den Echten zu nehmen um glaubwürdiger zu sein. Jedoch wird plötzlich Cocoa von einigen Entführern geschnappt.[1]

Sie laufen sofort zurück zu ihrem Kapitän Demaro Black, der gerade von Luffy erledigt wurde. Ihm ist es egal ob Cocoa mitkommt, er will einfach nur zu Grove 46, weswegen der echte Chopper sie weinend verlässt.[2]

Als Black aber erfährt dass dies der echte Chopper war, schickt er sofort Drip und Fake-Zoro um ihn wieder zu holen, wobei die beiden auf Luffy treffen und ihn mit zum Treffpunkt bringen, wo sie ihr Kapitän an ihnen rächen kann. Sie werden jedoch von der Marine unter Sentōmarus Führung eingekreist, wobei die meisten gefangen werden. Drip versucht noch mit einigen Kameraden davon zu kommen, wird aber von Caribou geschnappt. Zuerst erstickt er ihn in einer durch die Kräfte der Numa Numa no Mi geschaffenen Schlammkugel, dann wird er mit dem Rest seiner Leute beerdigt.[3][4]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.