Der Kampf Emporio Ivankov & Inazuma gegen Magellan findet auf dem 3. Level des Impel Down statt.

Verlauf

Vorgeschichte

Als Luffy von Magellan besiegt wurde, rettete ihn Bentham und er wurde von Ivankov geheilt. Dann brachen sie gemeinsam mit Inazuma ins 6. Level ein und befreiten Crocodile und Jinbe. Mit dieser Verstärkung kämpften sie sich von Level 4 an immer weiter nach oben, bis sie schließlich auch am Vize-Leiter vorbei kamen. Durch die gegen ihn verlorene Zeit holte sie Magellan jedoch ein und Ivankov und Inazuma entschlossen sich, Zeit auf Level 3 zu schinden.[1][2][3][4]

Auseinandersetzung

Nachdem alle Gefangenen die noch am Leben waren, an ihnen vorbei gekommen sind, machen sich Ivankov und Inazuma daran, Magellan aufzuhalten. Dazu bleibt Ivankov auf Level 3, während Inazuma auf das nächste Level rennt und dabei den Treppenaufgang mit Ōkanabashi zerstört. Magellan fragt den Transenkönig, was dies denn zu bedeuten hat, woraufhin Ivankov bloß erwidert, dass er dümmer ist als erwartet, wenn er es nicht rausfindet und sprengt die Hydra mit einem Death Wink. Der Direktor sagt ihm, dass er so keine Zeit kaufen kann, doch Iva gibt sich sogar siegessicher.[4]

Nach einem kurzen Kampf erwischt ihn die Hydra jedoch im Gesicht, wodurch er in die Knie sackt und auf dem Boden so tut, als würde er sich herumquälen. In Wirklichkeit war das Einzige was schmilzt nur sein viel zu dick aufgetragenes Make-Up. Durch diese Inszenierung konnte er wieder wertvolle Sekunden gewinnen. Der Leiter blieb aber kühl und sagt, dass das alles hier lächerlich ist. Iva fühlt sich herausgefordert und setzt sein stärkste Technik ein, die geheime Technik des Newkama Kenpō. Mit 44 no Esthé Ōgi Mudage Shori Ken springt er auf Magellan zu und schlägt auf ihn ein.[4]

Der blockierte Treppenaufgang kracht plötzlich, wodurch Inazuma erfreut ist, dass Iva nun zurück kommt. Zu seinem Entsetzten war es jedoch Magellan, der sich einen Weg per Venom Road bahnte. Er war jedoch leicht verwundet und blutete durch den letzten Angriff des Transenkönigs. Ivankov wurde trotzdem besiegt und vergiftet. Um nicht dasselbe Schicksal zu erleiden, wirft Inazuma mit Keep Out dem Leiter einige ausgeschnittene Bodenteile entgegen, die er jedoch einfach abwehren kann. Anschließend beendet er den Kampf und vergiftet auch Inazuma.[4]

Ivankov zerstört die Hydra.jpg
Mudageshoriken.JPG
KeepOut.JPG

Nachwirkungen

Durch diesen Kampf konnten die beiden Revolutionäre einige Zeit für die Ausbrecher gewinnen, doch da Magellan Gegenmaßnahmen ergriff, mussten Luffy und Gal Dino auch noch gegen Magellan kämpfen. Iva und Inazuma überlebten den Kampf aber, da ersterer sich mit seinen Hormonen heilte, Inazuma schnappte und per Hell Wink auf das 1. Level beförderte.[5]

Siehe auch

Liste der Hauptakteure

Revolutionsarmee: Emporio Ivankov, Inazuma
Impel Down: Magellan

Attacken und Fähigkeiten

Emporio Ivankov: Death Wink, Newkama Kenpō, 44 no Esthé Ōgi Mudage Shori Ken[6]
Inazuma: Ōkanabashi[6], Keep Out[6]
Magellan: Hydra, Venom Road

Anmerkungen und Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.