FANDOM


Enies Lobby Hontō Yuki Express (jap. エニエス・ロビー本島行き急行便(エニエス・ロビーほんとうゆきエクスプレス), Eniesu Robī hontō yuki Ekusupuresu) ist der japanische Originaltitel des 380. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 40/’05 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als drittes Kapitel des 40. Tankōbon Gear erschien. Die deutsche Fassung erschien unter dem Titel Expresszug nach Enies Lobby, Hauptinsel in der deutschsprachigen Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

Die Franky Family und Dockarbeiter der Galley-La Company überwinden nun auch Oimo und öffnen das zweite Tor. Doch das erste Tor wurde bereits wieder geschlossen, was aber für die Strohhut-Piraten im Rocketman kein Problem darstellt. Zoro lässt Yokozuna den Stahlzaun umstoßen, so dass der Seezug ihn als Sprungschanze nutzen kann. Hinter dem zweiten Tor ist die Lage brenzlig als die Hō no Banken Butai angreifen und sich Oimo wieder aufrappelt.

Das Blatt wendet sich, als Rocketman in Oimo kracht und ihn wieder ins Land der Träume schickt, und Zoro und Sanji machen sich sogleich ans Werk.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Strohhut-Piratenbande
Roronoa Zoro, Nami, Sanji, Tony Tony Chopper
Enies Lobby
Baskerville, Oimo, Carthy, Hō no Banken Butai
Galley-La Company
Pauly, Peeply Lulu, Tilestone
Franky Family
Kiwi, Mozu, Zanbai
Water 7
Kokoro, Chimney
weitere
Sogeking
Cover
Hina, Jango, Fullbody, Miss Valentine

Attacken

Pauly
Top Knot

Tiere

Franky Family
Sodom, Gomorrha
Water 7
Yokozuna, Gonbe

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.