FANDOM


(Seine Fähigkeiten und Schwächen)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 36: Zeile 36:
 
| Synchronsprecher = [[Christian Weygand]]
 
| Synchronsprecher = [[Christian Weygand]]
 
}}
 
}}
'''Foxy''' {{Original|フォクシー|Fokushī}} ist der [[Piratenkapitän|Kapitän]] der [[Foxy-Piratenbande]], auf die [[Monkey D. Luffy|Luffy]] und seine [[Strohhutbande|Strohhutpiraten]] nach dem Abenteuer in [[Skypiea]] treffen.
+
'''Foxy''' {{Original|フォクシー|Fokushī}} ist der [[Piratenkapitän|Kapitän]] der [[Foxy-Piratenbande]], auf die [[Monkey D. Luffy|Luffy]] und seine [[Mugiwara-Piratenbande|Mugiwara-Piraten]] nach dem Abenteuer in [[Skypiea]] treffen.
   
 
== Foxys Geschichte ==
 
== Foxys Geschichte ==
   
Foxy und seine Bande sind zur gleichen Zeit wie die Strohhutbande in den Gewässern um [[Long Ring Long Land]] unterwegs. Foxy und seine beiden engsten Vertrauten [[Polche]] und [[Hamburger]] machen Luffy auf sich aufmerksam, indem sie [[Tonjit]]s Pferd [[Sherry]] anschießen, die Luffy, [[Usopp]] und [[Tonytony Chopper|Chopper]] kurz zuvor kennengelernt haben. Nach einem kurzen Wortgefecht fordert Foxy schließlich Luffy zu einem [[Davy Back Fight]] auf, den Luffy annimmt.<ref>{{Kap|305}}</ref>
+
Foxy und seine Bande sind zur gleichen Zeit wie die Mugiwara-Piratenbande in den Gewässern um [[Long Ring Long Land]] unterwegs. Foxy und seine beiden engsten Vertrauten [[Polche]] und [[Hamburger]] machen Luffy auf sich aufmerksam, indem sie [[Tonjit]]s Pferd [[Sherry]] anschießen, die Luffy, [[Usopp]] und [[Tony Tony Chopper|Chopper]] kurz zuvor kennengelernt haben. Nach einem kurzen Wortgefecht fordert Foxy schließlich Luffy zu einem [[Davy Back Fight]] auf, den Luffy annimmt.<ref>{{Kap|305}}</ref>
   
 
Dabei kann Foxy auf so viele Crewmitglieder zurückgreifen, dass er in den ersten beiden Runden nicht selbst antreten muss. Stattdessen versuchen er und seine Bande mit billigen Tricks dafür zu sorgen, dass die Strohhutpiraten die jeweiligen Runden verlieren und somit Crewmitglieder an die Foxy-Piraten verlieren.<ref>{{Kap|306}}</ref>
 
Dabei kann Foxy auf so viele Crewmitglieder zurückgreifen, dass er in den ersten beiden Runden nicht selbst antreten muss. Stattdessen versuchen er und seine Bande mit billigen Tricks dafür zu sorgen, dass die Strohhutpiraten die jeweiligen Runden verlieren und somit Crewmitglieder an die Foxy-Piraten verlieren.<ref>{{Kap|306}}</ref>
   
In der ersten Runde, dem [[Doughnuts Race]], in dem [[Nami]], [[Nico Robin|Robin]] und Usopp gegen Polche, [[Capote]] und [[Monda]] in einem Wettrennen um die Inseln des Long Ring Long Lands antreten, versuchen die Piraten gleich zu Beginn, das Boot der Strohhutbande mit dem Startschuss zu versenken.<ref>{{Kap|307}}</ref> Als das Boot der Strohhutbande vor der [[Long Seng Shō]] in Führung liegt, feuert Foxy einen Pfeil in die gefährliche Strömung, damit die Gegner dort nicht mehr navigieren können. Doch rechnet er nicht damit, dass Nami bereits die optimale Route durch die Strömungen kennt und sich die drei mit einem [[Impact Dial]] behelfen um dem abschließenden Strudel zu entkommen und eine der Landzungen der Insel springen. Auch auf Foxys Umleitungsschild oder das gefälschte Zieltor fällt Nami nicht herein. Erst kurz vor dem Zieleinlauf setzt Foxy schließlich seinen [[Noro Noro Beam]] ein und sorgt dafür, dass das Boot seiner Bande gewinnt.<ref name="ch308">{{Kap|308}}</ref>
+
In der ersten Runde, dem [[Doughnuts Race]], in dem [[Nami]], [[Nico Robin|Robin]] und Usopp gegen Polche, [[Capote]] und [[Monda]] in einem Wettrennen um die Inseln des Long Ring Long Lands antreten, versuchen die Piraten gleich zu Beginn, das Boot der Mugiwara-Piratenbande mit dem Startschuss zu versenken.<ref>{{Kap|307}}</ref> Als das Boot der Mugiwara-Piratenbande vor der [[Long Seng Shō]] in Führung liegt, feuert Foxy einen Pfeil in die gefährliche Strömung, damit die Gegner dort nicht mehr navigieren können. Doch rechnet er nicht damit, dass Nami bereits die optimale Route durch die Strömungen kennt und sich die drei mit einem [[Impact Dial]] behelfen um dem abschließenden Strudel zu entkommen und eine der Landzungen der Insel springen. Auch auf Foxys Umleitungsschild oder das gefälschte Zieltor fällt Nami nicht herein. Erst kurz vor dem Zieleinlauf setzt Foxy schließlich seinen [[Noro Noro Beam]] ein und sorgt dafür, dass das Boot seiner Bande gewinnt.<ref name="ch308">{{Kap|308}}</ref>
   
Um den Gegner für den nächsten Wettkampf zu schwächen, wählt Foxy Chopper aus, der mit [[Roronoa Zoro|Zoro]] und [[Sanji]] im [[Groggy Ring]] antreten sollte.<ref name="ch309">{{Kap|309}}</ref>Da Foxys Bande auch den Schiedsrichter stellt, ist es klar, dass der die heimlich eingeschmuggelten Waffen von Hamburger, [[Pickles]] und [[Big Pan]] übersieht, während Zoro seine Schwerter abgeben musste. Ganz im Vertrauen darauf, dass seine Mannschaft gewinnt, verspricht er vollmundig, nicht selbst einzugreifen, muss aber dann mitansehen, wie Sanji und Zoro die Runde dennoch gewinnen.<ref>{{Kap|310}}</ref><ref>{{Kap|311}}</ref><ref>{{Kap|312}}</ref>
+
Um den Gegner für den nächsten Wettkampf zu schwächen, wählt Foxy Chopper aus, der mit [[Roronoa Zoro|Zoro]] und [[Sanji]] im [[Groggyring]] antreten sollte.<ref name="ch309">{{Kap|309}}</ref>Da Foxys Bande auch den Schiedsrichter stellt, ist es klar, dass der die heimlich eingeschmuggelten Waffen von Hamburger, [[Pickles]] und [[Big Pan]] übersieht, während Zoro seine Schwerter abgeben musste. Ganz im Vertrauen darauf, dass seine Mannschaft gewinnt, verspricht er vollmundig, nicht selbst einzugreifen, muss aber dann mitansehen, wie Sanji und Zoro die Runde dennoch gewinnen.<ref>{{Kap|310}}</ref><ref>{{Kap|311}}</ref><ref>{{Kap|312}}</ref>
   
 
Im abschließenden „[[Combat]]“, einem Kampf Mann gegen Mann, der sich in einem bestimmten Radius abspielt, tritt Foxy schließlich selbst Luffy gegenüber, der eine [[Afro]]-Perücke trägt. Dabei beginnt der Start für Foxy recht gut, trotz Luffys gesteigerter Aggressivität, da er einfach nicht mit Foxys [[Teufelskraft|Teufelskräften]] zurecht kommt.<ref>{{Kap|314}}</ref> Der Kampf dehnt sich schließlich über das gesamte [[Sexy Foxy|Schiff der Foxy-Piraten]] aus, in dem etliche Fallen auf Luffy warten.<ref>{{Kap|315}}</ref><ref>{{Kap|316}}</ref>
 
Im abschließenden „[[Combat]]“, einem Kampf Mann gegen Mann, der sich in einem bestimmten Radius abspielt, tritt Foxy schließlich selbst Luffy gegenüber, der eine [[Afro]]-Perücke trägt. Dabei beginnt der Start für Foxy recht gut, trotz Luffys gesteigerter Aggressivität, da er einfach nicht mit Foxys [[Teufelskraft|Teufelskräften]] zurecht kommt.<ref>{{Kap|314}}</ref> Der Kampf dehnt sich schließlich über das gesamte [[Sexy Foxy|Schiff der Foxy-Piraten]] aus, in dem etliche Fallen auf Luffy warten.<ref>{{Kap|315}}</ref><ref>{{Kap|316}}</ref>
Zeile 68: Zeile 68:
 
[[en:Foxy]]
 
[[en:Foxy]]
 
[[Kategorie:Piratenkapitän]]
 
[[Kategorie:Piratenkapitän]]
[[Kategorie:Nutzer einer Teufelskraft]]
+
[[Kategorie:Nutzer einer Paramecia-Teufelskraft]]
  +
[[Kategorie:Mensch]]

Aktuelle Version vom 13. November 2012, 08:03 Uhr

Dieser Artikel verwendet leider das alte Infobox-Format und muss noch auf das neue, einheitliche Format für alle Charaktere umgestellt werden. Eine Übersicht über alle umzustellenden Artikel findest Du hier.

Foxy (jap. フォクシー, Fokushī) ist der Kapitän der Foxy-Piratenbande, auf die Luffy und seine Mugiwara-Piraten nach dem Abenteuer in Skypiea treffen.

Foxys Geschichte Bearbeiten

Foxy und seine Bande sind zur gleichen Zeit wie die Mugiwara-Piratenbande in den Gewässern um Long Ring Long Land unterwegs. Foxy und seine beiden engsten Vertrauten Polche und Hamburger machen Luffy auf sich aufmerksam, indem sie Tonjits Pferd Sherry anschießen, die Luffy, Usopp und Chopper kurz zuvor kennengelernt haben. Nach einem kurzen Wortgefecht fordert Foxy schließlich Luffy zu einem Davy Back Fight auf, den Luffy annimmt.[1]

Dabei kann Foxy auf so viele Crewmitglieder zurückgreifen, dass er in den ersten beiden Runden nicht selbst antreten muss. Stattdessen versuchen er und seine Bande mit billigen Tricks dafür zu sorgen, dass die Strohhutpiraten die jeweiligen Runden verlieren und somit Crewmitglieder an die Foxy-Piraten verlieren.[2]

In der ersten Runde, dem Doughnuts Race, in dem Nami, Robin und Usopp gegen Polche, Capote und Monda in einem Wettrennen um die Inseln des Long Ring Long Lands antreten, versuchen die Piraten gleich zu Beginn, das Boot der Mugiwara-Piratenbande mit dem Startschuss zu versenken.[3] Als das Boot der Mugiwara-Piratenbande vor der Long Seng Shō in Führung liegt, feuert Foxy einen Pfeil in die gefährliche Strömung, damit die Gegner dort nicht mehr navigieren können. Doch rechnet er nicht damit, dass Nami bereits die optimale Route durch die Strömungen kennt und sich die drei mit einem Impact Dial behelfen um dem abschließenden Strudel zu entkommen und eine der Landzungen der Insel springen. Auch auf Foxys Umleitungsschild oder das gefälschte Zieltor fällt Nami nicht herein. Erst kurz vor dem Zieleinlauf setzt Foxy schließlich seinen Noro Noro Beam ein und sorgt dafür, dass das Boot seiner Bande gewinnt.[4]

Um den Gegner für den nächsten Wettkampf zu schwächen, wählt Foxy Chopper aus, der mit Zoro und Sanji im Groggyring antreten sollte.[5]Da Foxys Bande auch den Schiedsrichter stellt, ist es klar, dass der die heimlich eingeschmuggelten Waffen von Hamburger, Pickles und Big Pan übersieht, während Zoro seine Schwerter abgeben musste. Ganz im Vertrauen darauf, dass seine Mannschaft gewinnt, verspricht er vollmundig, nicht selbst einzugreifen, muss aber dann mitansehen, wie Sanji und Zoro die Runde dennoch gewinnen.[6][7][8]

Im abschließenden „Combat“, einem Kampf Mann gegen Mann, der sich in einem bestimmten Radius abspielt, tritt Foxy schließlich selbst Luffy gegenüber, der eine Afro-Perücke trägt. Dabei beginnt der Start für Foxy recht gut, trotz Luffys gesteigerter Aggressivität, da er einfach nicht mit Foxys Teufelskräften zurecht kommt.[9] Der Kampf dehnt sich schließlich über das gesamte Schiff der Foxy-Piraten aus, in dem etliche Fallen auf Luffy warten.[10][11]

Doch bekommt Foxy seinen Gegner einfach nicht klein, und als Foxys Noro Noro Beam an einem Stück Spiegel wieder auf Foxy selbst zurückgeworfen wird, welches Luffy von einer der vielen Fallen im Schiff aufgesammelt hatte, ist es um Foxy geschehen. Mit einer Gomu Gomu no Flail schickt Luffy seinen Gegner über Bord, der über die Begrenzung des Kampffeldes fliegt und den Kampf daraufhin verliert.[12][13]

Aufgrund des verlorenen Kampfes müssen ihm Foxy und seine Bande ihre Flagge überlassen.[13]

Seine Fähigkeiten und Schwächen Bearbeiten

Foxy aß vor einiger Zeit von der Noro Noro no Mi, die es ihm ermöglicht, mit einem Strahl Objekte aller möglicher Arten für insgesamt 30 Sekunden zu verlangsamen.[4][5]

Eine von Foxys größten Schwächen ist es, dass er auf Beleidigungen äußerst emotional reagiert.[14]

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Anmerkungen und Einzelnachweise Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.