Fandom


Hōisakusensadō! Shirohige Kaizoku-dan Zettaizetsumei!! (jap. 包囲壁作動!白ひげ海賊団絶体絶命!!, ~) ist der japanische Originaltitel der 473. Episode der Fernsehserie, die am 31. Oktober 2010 auf dem Sender Fuji Television in HDTV ausgestrahlt wurde.

Zusammenfassung

Whitebeard wirft sich ins Getümmel und zeigt seine beinahe unzügelbare Kraft, indem er den in angreifenenden Riesen John Giant mit Leichtigkeit aufhält und zur Seite fegt. Dabei reicht sein Angriff sogar bis zu Aces Hinrichtungsplattform, der gemeinsam von den drei Admiralen aufgehalten und auf den dahinterliegenden Stützpunkt umgeleitet wird. Nach Rückzug aller Marineeinheiten aus der Bucht beginnt der nächste Teil von Sengokus Strategie: Am Rand der Bucht fahren Belagerungswände hoch.

Handlung

Hintergrundinformationen

Unterschiede zum Manga

  • In der Episode sieht man den Steuerraum, in dem die Belagerungsmauern gesteuert werden.
  • Luffy fällt in eine Eisspalte, um von Jinbei gerettet zu werden.
  • John Giant rafft sich noch einmal auf und spuckt bei dem anschließenden Treffer kein Blut.
  • Nachdem Marco mit Squard gesprochen hat, ist dieser nicht mehr zu sehen, bis er erst nach der Überwindung der Mauern durch die Piraten später wieder auftaucht.

Fehler und Ungereimtheiten

  • In einer Fillerszene feuert die Marine mit Kanonen auf Whitebeard, die er mit seiner Teufelskraft reflektiert und zurückschleudert. Die Kräfte der Gura Gura no Mi umfassen jedoch keine Reflektion von Attacken.

Verweise

Charaktere

Impel-Down-Flüchtlinge
Monkey D. Luffy, Jinbe, Emporio Ivankov
Shirohige-Piratenbande und Verbündete
Edward Newgate, Marco, Portgas D. Ace, Jozu, Di Cauvin Kyōdai, Squard, Oars III.
Marine
Sengoku, John Giant, Kizaru, Akainu, Aokiji, Pacifista, Koby, Helmeppo
Ōka Shichibukai
Donquixote Doflamingo, Boa Hancock, Gekko Moriah

Attacken

Akainu, Aokiji und Kizaru
Busōshoku
Akainu
Ryūsei Kazan
Monkey D. Luffy
Gomu Gomu no Rocket[1]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. abgerochen
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+