FANDOM


Harisenbon ist ein Fischmensch und leitet in der Shin-Gyojin-Piratenbande die Unigoromo Toge Butai.

Harisenbons Geschichte

Kampf um die Fischmenscheninsel

Harisenbon steht mit an der Front, als Hody und Decken das Ryūgū-Schloss stürmen.[1] Als Neptune dann auf dem Gyoncorde-Platz hingerichtet werden soll, greift die Mugiwara-Piratenbande ein. Harisenbon umkreist mit seiner Unigoromo Toge Butai den Smutje Sanji, der sie einfach auf sich zukommen lässt. Im letzten Moment entkommt er mit seinem Skywalk in die Lüfte und die Einheit rammt sich gegenseitig.[2]

In der Luft verteidigt Sanji dann Shirahoshi vor einer mittels Blasen aus Bubbly Coral ausgestatteten und aus der Luft angreifenden Einheit von Wassermännern mit Poêle à Frire Spectre, die daraufhin auf Harisenbon und die Unigoromo Toge Butai fallen.[2]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Als Fischmensch besitzt Harisenbon das zehnfache der Stärke eines normalen Menschen. Zudem kann er unter Wasser sprechen und atmen. Kämpfen tut er mit seinem Ganzkörper-Stachelanzug, indem er mit diesen auf seinen Gegner zustürmt.[2]

Hintergrundinformationen

Fehlende Szenen im Anime

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.