FANDOM


Kaizoku Fisher Tiger (jap. 海賊フィッシャー・タイガー, Kaizoku Fishā Taigā) ist der japanische Originaltitel des 623. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 22/’11 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als neuntes Kapitel des 63. Tankōbon mit dem Titel Otohime to Tiger veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erhielt den Titel Der Pirat Fisher Tiger und erschien mit der übersetzten Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

Die Taiyō-Piraten bringen Koala nach Hause. Unterwegs gewöhnt sich die kleine an die Fischmenschen, vor denen sie Angst hat, weil sie nichts über sie weiß. Schiffsarzt Aladin meint, dass die seelischen Wunden nur mit der Zeit heilen werden, die sie durch die Versklavung. Doch als Fisher Tiger Koala zu ihrer Mutter zurückgibt, wird die Bande von Borsalino angegriffen und Fisher Tiger schwer verwundet, da die Bewohner einen Handel mit der Marine geschlossen haben.

Nachdem die Marine zurückgeschlagen ist und die Taiyo-Piraten den schwer verletzten Fisher Tiger an Bord eines eroberten Marine-Schiffs bringen, weigert der sich jedoch, Blutkonserven zu nehmen, die sein Überleben sichern würden. Diese stammen von Menschen mit der gleichen seltenen Blutgruppe, die Fisher Tiger hat, doch will der Kapitän den Menschen nichts schuldig sein. Vor seinem Tod verrät er seiner Mannschaft den Grund hierfür: Er war selbst sein Sklave der Tenryūbito!

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Cover

Syrup: Kaya, Merry

Rückblende

Taiyo-Piratenbande: Fisher Tiger, Jinbe, Arlong, Hatchan, Chew, Kuroobi, Makro, Gyaro, Tansui, Aladin[3]
Ryūgū-Königreich: Otohime[4]
Marine: Strawberry, Borsalino
Foolshout: Koala

Attacken

keine

Orte

Paradise: Foolshout

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  3. Erstauftritt
  4. als Erinnerung
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.