FANDOM


Karakuni (jap. 無空世界(カラクニ), ~) ist eine Technik, bei der Caesar Crown anhand seiner Teufelskräfte der Gasu Gasu no Mi der Luft in der Umgebung den Sauerstoff entzieht, sodass seine Gegner nicht mehr atmen können und bewusstlos werden.[1]

Einsätze

  • In seinem Kampf gegen Luffy zieht Crown zuerst den Kürzeren, doch als Luffy ihn packt, überrascht er ihn mit Karakuni, sodass der Pirat bewusstlos zusammenbricht.[1]
  • Anschließend erledigt der Forscher mit dieser Technik auch Robin, Franky, Smoker und Tashigi und lässt sie gemeinsam mit Luffy in Ketten legen.[2]
  • Nachdem er mit Karakuni die Flammen von Usopps Hissatsu Firebird Star löschte und ihn und Nami versuchte damit zu überwältigen, überstehen sie diese Attacke nur, als Boss eingreift und seinen ehemaligen Meister attackiert, jedoch selbst genauso chancenlos ist und von einem Gastanet erledigt wird.[3]
  • Während seines zweiten Kampfes mit Luffy setzt Crown erneut Karakuni ein, doch Luffy hält sich aus der Reichweite dieser Technik heraus. Auch das aus dem gesammelten Sauerstoff geschaffene Bluesword trifft ihn nicht.[4]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.