FANDOM


K (Defchris verschob Seite Roughtel nach Laugh Tale: Offizieller Name in der japanischen Originalfassung)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Roughtel''' {{Original|ラフテル|rafuteru}} ist die letzte [[Insel]] der [[Grandline]] bzw. der [[Shin Sekai]]. Laut [[Crocus]], dem Leuchtturmwärter am [[Futagomisaki]], hat bisher niemand außer [[Gol D. Roger]] und seine Crew die Insel erreicht. Daher wird vermutet, dass sich das [[One Piece (Schatz)|One Piece]] dort befinden könnte. Zudem enden alle [[Magnetströme]] auf dieser letzten Insel.<ref>{{Kap|105}}: Krokus erwähnt Roughtel.</ref>
+
'''Laugh Tale'''<ref>{{Kap|818}}</ref> {{Original|ラフテル|rafuteru}} ist die letzte [[Insel]] der [[Grandline]] bzw. der [[Shin Sekai]]. Laut [[Crocus]], dem Leuchtturmwärter am [[Futagomisaki]], hat bisher niemand außer [[Gol D. Roger]] und seine Crew die Insel erreicht. Daher wird vermutet, dass sich das [[One Piece (Schatz)|One Piece]] dort befinden könnte. Zudem enden alle [[Magnetströme]] auf dieser letzten Insel.<ref>{{Kap|105}}: Krokus erwähnt Roughtel.</ref>
   
 
== Hintergrundinformationen ==
 
== Hintergrundinformationen ==
   
* Roughtel wurde für die deutsche Fassung in ''Unicon'' unbenannt. Die Gründe hierfür sind unbekannt.
+
* Laugh Tale wurde für die deutsche Fassung in ''Unicon'' unbenannt. Die Gründe hierfür sind unbekannt.
  +
* In vielen Fanübersetzungen war für mehr als ein Jahrzehnt der Name ''Raftel'' populär. Die erste offizielle, westliche Schreibweise stammt aus Kapitel 818.
   
 
== Anmerkungen und Einzelnachweise ==
 
== Anmerkungen und Einzelnachweise ==

Version vom 29. Dezember 2019, 11:11 Uhr

Laugh Tale[1] (jap. ラフテル, rafuteru) ist die letzte Insel der Grandline bzw. der Shin Sekai. Laut Crocus, dem Leuchtturmwärter am Futagomisaki, hat bisher niemand außer Gol D. Roger und seine Crew die Insel erreicht. Daher wird vermutet, dass sich das One Piece dort befinden könnte. Zudem enden alle Magnetströme auf dieser letzten Insel.[2]

Hintergrundinformationen

  • Laugh Tale wurde für die deutsche Fassung in Unicon unbenannt. Die Gründe hierfür sind unbekannt.
  • In vielen Fanübersetzungen war für mehr als ein Jahrzehnt der Name Raftel populär. Die erste offizielle, westliche Schreibweise stammt aus Kapitel 818.

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Bd. 82: Kapitel 818
  2. Bd. 12: Kapitel 105: Krokus erwähnt Roughtel.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.