Fandom


Luffy no Kako! Akagami no Shanks Tōjō (jap. ルフィの過去!赤髪のシャンクス登場, Rufi no kako! Akagami no Shankusu tōjō; übers. „Luffys Vergangenheit! Rothaar Shanks hat seinen Auftritt“) ist der japanische Titel der Fernsehserie und ihrer ersten Staffel, die zunächst am 8. Dezember 1999 auf dem japanischen Sender Fuji Television gezeigt wurde.

Die deutsche Fassung mit dem Titel Der rote Shanks und sein Hut wurde auf RTL2 im Rahmen der ersten deutschen Staffel am 25. April 2003 zum ersten Mal gezeigt.

Zusammenfassung

Drei Piraten entdeckt ein auf dem Meer in Seenot geratenes Boot, auf dem ein junges Mädchen mit den orangenen Haaren liegt. Sie gibt vor, einen Schatz zu haben und ihn den Piraten für die Rettung zu überlassen. Das ganze stellt sich allerdings als Falle heraus: Das Mädchen reißt sich das Schiff der Piraten unter den Nagel, während die Schatzkiste auf ihrem leer ist und ihr Boot durch einen plötzlich aufziehenden Regenschauer sinkt. In der Nähe sitzen Zoro und Luffy in ihrem Boot und bei einem Streit wird Luffys Hut plötzlich von einer Böe erfasst und von Zoro gefangen: Luffy erinnert sich an denjenigen, von dem er den Hut bekommen hat:

Shanks, auch Akagami genannt, machte mit seiner Bande vor einigen Jahren in Luffys Heimat Station. Als die Piraten in Party's Bar feierten, gab es Streit mit einem Banditen, weil die Piraten den ganzen Alkohol weggetrunken hatten. Shanks blieb jedoch gelassen und ließ den tobenden Banditen wieder abziehen. Wütend darüber, dass sich Shanks in seinen Augen blamierte, aß Luffy die Gomu Gomu no Mi. Einige Zeit später fing Luffy selbst Streit mit dem Bergbanditen an, weil der schlecht über Shanks gesprochen hatte. Erst als Shanks mit seiner Bande den Ort des Geschehens erreichte, erledigten Lucky Rou und Benn Beckman aus seiner Bande die Banditen. Higuma entkam allerdings mit Luffy, den der Bandit ins Meer werfen wollte. Dort wurde Higuma allerdings vom Kaiōrui Kinkai no Nushi gefressen, und als der sich auch Luffy einverleiben wollte, rettete Shanks persönlich den kleinen Nichtschwimmer – ließ aber dabei seinen linken Arm.

Einige Tage später brachen Shanks und seine Piraten wieder auf – und Luffy versprach ihm, selbst eine starke Truppe zu suchen, um dann der König der Piraten zu werden. In Gedenken an dieses Versprechen, setzte Shanks Luffy schließlich seinen Hut auf.

Zurück in der Gegenwart will Luffy, Zoro und ihm einen Vogel fangen, unterschätzt dabei aber dessen Größe und landet selbst in dessen Schnabel. Als Zoro dem Vogel mithilfe der Paddel folgt, trifft er dabei auf die drei Piraten, die sich einfach in voller Fahrt festhalten und an Bord ziehen. Über einer Nahen Insel wird der Vogel schließlich abgeschossen, und Luffy fällt auf eine Stadt herunter – genau vor die Füße des Mädchens mit den orangenen Haaren, die von drei Piraten verfolgt wird.

Handlung

Hintergrundinformationen

  • Auf dem T-Shirt eines Mitglieds der Truppe Hercules Domingo steht Hanswurst, ein deutscher Begriff.

Unterschiede zur Originalfassung

Im Gegensatz zum Manga unterscheidet sich die Fassung der Fernsehserie in folgenden Punkten:

  • Bei der Wiedergabe der vergangenen Geschehnisse wurde die Erklärung für Luffys Narbe ausgespart: Er wollte sich das eigene Auge ausstechen, um wie ein echter Pirat mit einer Augenklappe herumzulaufen.
  • Luffy isst in der Episode die Teufelsfrucht aus Frust, weil er sauer auf Shanks ist, der sich nicht gegen Higuma gewehrt hat. Im Manga schnappt er sich die Frucht, kurz nachdem Higuma die Schwingtür der Bar zertreten hat und beißt einfach hinein, ohne sich dabei etwas zu denken.
  • In der Folge versucht Shanks auch nur im Anime, die Teufelsfrucht wieder aus ihm herauszuholen, indem er ihn kopfüber schüttelt. Im Manga will er Luffy festhalten, als dieser wütend aus der Bar gehen will, wodurch sich plötzlich Luffys Arm in die Länge zieht.
  • Luffys Abreise wird nicht thematisiert. Der Rückblick endet mit Shanks Abreise.

Fehler und Ungereimtheiten

  • Das Schild von Partys Bar hat einen Schreibfehler: Es fehlt ein R.

Verweise

Charaktere

Gegenwart

Piraten: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro
Buggy-Piratenbande: Fnanborrows[2], Hercules Domingo[2], Buggy[2]
weitere: Nami

Rückblende

Foosha Village: Monkey D. Luffy, Makino[2], Woop Slap[2]
Akagami-Piratenbande: Shanks[2], Benn Beckman[2], Yasopp[2], Lucky Roo[2]
Banditen: Higuma[2]

Tiere

Rückblende

Foosha Village: Kinkai no Nushi[2]

Gegenwart

Eastblue: Pinky[2]

Orte

Rückblende

Goa-Königreich:[3] Foosha Village

Gegenwart

Eastblue: Orange

Attacken

Shanks: Haōshoku[4]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. nur teilweise
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 Erstauftritt
  3. Bd. 60: Kapitel 585
  4. Erst durch Kapitel 495 und 519 bestätigt.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+