FANDOM


Machi (jap. , ~) ist der japanische Originaltitel des 21. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 4–5/’98 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als viertes Kapitel des dritten Tankōbon mit dem Namen Itsuwarenu mono erneut veröffentlicht wurde. Die deutsche Fassung erschien mit der deutschsprachigen Fassung des Bandes und erhielt den Titel Rettet Bürgermeister Pudel!

Zusammenfassung

Buggy und seine Piratenbande sind besiegt, und die Stadtbewohner kehren zurück. Luffy erzählt ihnen jedoch, dass auch sie Piraten seien und dass er Poodle K.O. geschlagen hat, woraufhin die Bewohner wütend auf ihn und seine Freunde losstürmen. Luffy schnappt sich Zoro und türmt mit Nami zum Hafen. Chouchou hilft ihnen bei der Flucht. Während Zoro das Funan-Boroughs-Trio verscheucht, wacht Poodle wieder auf und eilt den Kindern hinterher und bedankt sich kurz darauf bei ihnen.

Auf hoher See bemerkt Nami, dass ein Teil ihrer Beute fehlt: Luffy hat es in der Stadt gelassen, damit die Stadtbewohner Orange wieder aufbauen können.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Luffy und Freunde
Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami
Buggy-Piratenbande
Tsunawatari Funan Boroughs
Orange
Poodle, Polo

Attacken

Tiere

Chouchou

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.