FANDOM


Mario (jap. 没人形(マリオ), ~) ist Hogbacks Bezeichnung für die von ihm geschaffenen Zombies, in die Gekko Moriah die Schatten stecken kann, die er mit den Fähigkeiten seiner Kage Kage no Mi von seinen Opfern nimmt. Nami, Usopp und Tony Tony Chopper finden heraus, dass Hogback der Erschaffer der Kreaturen ist, als sie ihn ihn seinem Labor beobachten und auch wie Moriah die Schatten von seinen Opfern nimmt und sie dann in die Marios steckt, als sie sich in Coomassies Körper verstecken, der seiner Herrin Perona überall hin folgt.[1][2][3][4]

Die Yonkaijin unterteilen die Marios in Soldier und General Zombies, die von Absalom kommandiert werden und die Wild und Bikkuri Zombies, deren Kommandantin Perona ist.[1]

Hintergrundinformationen

  • Mario ist hier kein Eigenname, sondern die Kurzform für Marionette.
  • 没人形 bedeutet als botsuningyō, also ohne die Furigana マリオ, so viel wie „tote willenlose Person“.
  • Bei Mario handelt es sich nicht nur um Zombie 741, da Hogback den Begriff noch einmal in Kapitel 461 verwendet.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.