FANDOM


Maynard, auch unter dem Name Tsuigeki bekannt, ist ein Offizier der Marine und bekleidet zwei Jahre nach der Schlacht von Marineford den Rang eines Vizeadmirals und dient unter seinem Kommandant Admiral Fujitora.

Maynards Geschichte

Maynard gehört Fujitoras Einheit an, die Großadmiral Sakazuki nach Dressrosa schickt, um die der Marine bis zum derzeitigen Zeitpunkt unbekannten Pläne Trafalgar Law und Monkey D. Luffy zu durchkreuzen, nachdem die beiden Donquixote Doflamingo gezwungen haben, sich von seinem Posten bei den Ōka Shichibukai zurückzuziehen.[1][2]

Um Informationen zu sammeln, tritt er bei dem jährlich stattfindenden Wettkampf im Corrida-Kolosseum unter dem Decknamen Capman an und wird in einem der Warteräume des Kolosseums von Gambia von der Bart-Club-Piratenbande überrascht, der sich hier ebenfalls herumtreibt und den Vizeadmiral darauf anspricht, dass er sich sehr verdächtig verhalte. Um kein weiteres Risiko einzugehen, prügelt Maynard den Piraten K.O. und wirft den blutverschmierten Körper auf den Müll.[2]

Doch kurz darauf revanchiert sich Gambias Kapitän Bartolomeo persönlich dafür und schaltet ihn ebenfalls aus – und lässt Maynard ebenfalls im Müll liegen.[2]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Hintergrundinformationen

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.