FANDOM


Mikazuki (jap. 三日月, ~) ist der japanische Originaltitel des 28. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 12/’98 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als zweites Kapitel des vierten Tankōbon mit dem Namen Mikazuki erneut veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erschien mit der deutschsprachigen Fassung des Bandes und erhielt den Titel In der Stille der Nacht.

Zusammenfassung

Usopp schlottern vor Angst die Knie als die vier besprechen, wie sie vorgehen wollen. In der Villa spricht in der Nacht Merry mit Kurahador über Usopps Erzählungen und gibt ihm dann Kayas Geschenk, die in ihrem Zimmer schläft. In diesem Moment lässt Kuro seine Maske fallen. Er zertritt die Brille und geht auf Merry los, als der Kaya warnen will.

Bei Tagesanbruch landet die Kuroneko-Bande in der Bucht, jedoch in einer anderen als die, welche Usopp mit Öl präpaiert hat. Nami hört plötzlich von Norden her ihre Stimmen, rutscht aber auf dem Öl aus, während Luffy und Usopp losstürmen. Der Leidtragende ist Zoro, an dem sich Nami festhält und über ihn hinwegklettert. Usopp erreicht die Bucht als erstes und hält die Piraten fürs Erste auf.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Luffy und Freunde
Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami
Usopp-Piratenbande
Usopp
Kuroneko-Piratenbande
Kuro, Jango
weitere
Kaya, Merry

Attacken

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.