Fandom


Der Kampf Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Sanji, Usopp und Chopper gegen Shiki ereignete sich auf einer von Shikis Inseln.[1]

Verlauf

Vorgeschichte

Nachdem die Strohhüte von Shiki auf alle möglichen schwebenden Inseln verteilt wurden, kämpften sie sich durch unzählige Monster. Nach einiger Zeit kommen Luffy, Zoro, Sanji, Usopp und Chopper wieder zusammen. Sie treffen dabei auch auf Nami, die den Kampf zwischen ihnen und Shiki verhindern will, da sie weiß wie stark er ist. Nach einigen Beleidigungen sind die Strohhüte jedoch nicht mehr zu bremsen und greifen an.[1]

Kampf um Nami

Luffy sprintet nach vorne und hält sich neben Shiki fest. Dieser denkt zuerst, der Schlag ging daneben, aber Luffy setzt zur Gomu Gomu no Kama an, der er jedoch ausweichen kann. Auch einen von Usopp folgenden Hissatsu Hi no Tori Boshi kann er entgehen, sowie die 72 Pound Hō von Zoro zerstören.

Als Nächstes bemerkt Kinjishi Chopper hinter sich, der in den Arm Point wechselt. Für ein Ausweichmanöver ist es schon zu spät, weswegen er einen direkten Kokutei Roseo Metel erleiden muss. Anschließend will Sanji mit Poitrine Shoot nachsetzen, doch Shiki kann sich wieder fangen und Sanjis Bein festhalten. Nach einer Bemerkung will er Sanji nun schlagen, doch Luffy rammt ihn mit der Gomu Gomu no Rocket weg und rettet damit seinen Koch.

Shiki reicht es jetzt mit dem Kampf, weswegen er Shishi Odoshi einsetzt. Die gewaltigen Löwenköpfe bewegen sich auf die Strohhüte zu, doch Luffy kann etwas Zeit gewinnen, indem er einen von ihnen mit Gomu Gomu no Cannon einreiß und einen Durchgang schafft. Zoro, Sanji und Usopp nutzten diese Zeit und den Weg, um einen Gegenschlag auszuführen: Sanji schießt Zoro mit Armée de l’Air Power Shoot nach oben, während Usopp einen Hissatsu Atlas Suisei um ihn herum schießt. Anschließend stürzt sich der Piratenjäger mit Gyūki Yūzume auf seinen Gegner. Shiki kann jedoch Usopps Projektilen ausweichen, Zoro aufhalten und ihn anschließend in den Boden dreschen. Anschließend wird Einer nach dem Anderen von Shishi Odoshi begraben. Luffy will zwar noch Gear 3 aktivieren, schafft es jedoch nicht rechtzeitg. Einzig und allein Usopp bleibt noch wach, sodass er Nami zuschreien kann, nicht zu gehen. Shiki beendet dies, indem er einen riesigen Stein gegen ihn schleudert.[1]

Nachwirkungen

Die Strohhüte waren zwar geschlagen, konnten jedoch aus der Niederlage lernen. Mit den dazugestoßenen Franky, Robin und Brook formierten sie sich neu und griffen dieses mal Shikis Hauptbasis an, um ihn zu einem letzten Kampf herauszufordern.[1]

Siehe auch

Liste der Hauptakteure

Strohhut-Piratenbande
Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Sanji, Usopp, Tony Tony Chopper
Kinjishi-Piratenbande
Shiki

Attacken und Fähigkeiten

Monkey D. Luffy
Gomu Gomu no Kama, Gomu Gomu no Rocket, Gomu Gomu no Cannon, Gear 3 Hone Fūsen
Roronoa Zoro
72 Pound Hō, Gyūki Yūzume
Sanji
Poitrine Shoot
Usopp
Hissatsu Hi no Tori Boshi, Hissatsu Atlas Suisei
Tony Tony Chopper
Arm Point, Kokutei Roseo Metel
Roronoa Zoro/Sanji
Armée de l’Air Power Shoot
Shiki
Shishi Odoshi[2]

Anmerkungen und Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+