Fandom


Der Kampf Monkey D. Luffy gegen Blueno findet in Enies Lobby auf dem Dach des Gerichtsgebäudes kennen, nachdem die Mugiwara-Piratenbande mit einigen Angestellten der Galley-La Company und dem Franky-Clan zur Justizinsel gekommen ist, um Nico Robin zu befreien.

Verlauf

Vorgeschichte

Nachdem Luffy dem Angriff seiner Freunde und Verbündeten vorausgeeilt war, erreicht er als erstes das Gerichtsgebäude und katapultiert sich auf das Dach, wo ihn bereits Blueno erwartete.[1]

Auseinandersetzung

Der Kampf beginnt, nachdem Blueno Luffy versucht hat, dem Strohhutpiraten noch einmal klarzumachen, dass er sich als einfacher Pirat besser nicht gegen die Weltregierung stellen sollte. Luffy legt mit einer Gomu Gomu no Rifle los, mit der er Bluenos Tekkai durchbricht. Von der Stärke überrumpelt, rafft sich der CP9-Agent auf und weicht der Gomu Gomu no Gatling seines Gegners mit Soru aus, wird aber kurz darauf von Luffy, der seine Bewegungen verfolgen konnte, mit einem einfachen Fausthieb in das Dach gedroschen[2]

Relativ unbeschadet geht Blueno nun zum Gegenangriff über und pirscht sich mittels Geppō an Luffy heran, der zu einer Attacke ansetzt aber dann zunächst Bluenos Rankyaku und Tekkai Rin ausweichen muss. Blueno treibt Luffy mit dieser Reihe von Attacken bis zur Mauer, welches das Dach umschließt und verschwindet dann mit den Kräften seiner Door Door no Mi im Boden, um kurz darauf Luffys Beine mit zwei kleineren Door Door zu packen und durch die Löcher zu ziehen, wodurch sich der Strohhutpirat nicht mehr bewegen kann. Um ihn weiter dort zu halten, wo er ist, öffnet Blueno mit seinen Teufelskräften in Luffys Gesicht eine Kaiten Door, mit der sich Luffys Augenpartie in eine Drehtür verwandelt. Mit einer Rankyaku will Blueno es nun zu Ende bringen, doch rettet sich Luffy indem er ein Loch in den Boden schlägt und hindurchschlüpft.[3][4]

Als Luffy wieder auftaucht geht der Kampf weiter, ist nun aber ausgeglichen, da Luffy auf jeden Angriff eine Antwort hat. Er weicht einer Shigan aus und kurz darauf einer Tekkai Sai, um daraufhin selbst mit einer Gomu Gomu no Bullet anzugreifen, die Blueno mit Tekkai bei ausgestreckter Faust blockt, wie er es zuvor in Water 7 mit Tilestones Hammer getan hat. Bluenos Rankyaku lenkt Luffy mit einem Tritt gegen das Bein seines Gegners ab.[5][4]

Da Luffy erkennt, dass er mit den normalen Fähigkeiten seiner Teufelskraft bestenfalls ein Unentschieden erreichen kann oder aber viel zu lange für den Kampf braucht, entscheidet er sich, seine neue Kampftechnik einzusetzen und aktiviert seinen Gear 2.[4] Blueno nimmt diesen Kampfmodus nicht besonders ernst, da Luffy lediglich zu dampfen scheint und geht mit einer Soru zum Angriff über – und wird von dem Kraftschub des Gear 2 völlig überrascht, als ihn Luffy mit der Gomu Gomu no Jet Pistol hinwegfegt. Auch der Geschwindigkeitsschub überwältigt Blueno, gleich nachdem er sich aufgerafft hat, trifft ihn der zweite Angriff, und auch Luffys Gomu Gomu no Jet Stamp findet ihr Ziel. Blueno erkennt, dass sich Luffy die Soru-Technik angeeignet haben muss und verschwindet erst einmal mit einer Air Door in einen Parallelraum, von dem er aus Luffy beobachten kann.[6]

Er überlegt, wie er Luffy schnell bezwingen kann und will ihn erneut mit einer Kaiten Door überraschen und außer Gefecht setzen. Luffy ist jedoch zu schnell für ihn und kann ausweichen. Um den Kampf ein für alle mal zu beenden, setzt Luffy nun zur Gomu Gomu no Jet Bazooka an, die Blueno mit einer Tekkai Gō aushalten will. Als Luffy trifft scheint es zunächst so, als ob der Agent die Attacke wirklich überstanden hätte, doch als Luffy seinen nächsten Trumpf aus dem Ärmel schütteln will, sackt Blueno zusammen. Luffy hat den Kampf gewonnen.[6]

Nachwirkungen

Nachdem Blueno aus dem Weg geräumt ist, sorgt Franky dafür, dass Robin mit ihrem Kapitän sprechen kann. Nach und nach treffen die Strohhüte auf dem Dach ein und überzeugen Robin schließlich, dass ihr Leben einen Sinn hat und sie mit ihnen wieder auf die See hinaus will.[7][8]

Blueno selbst greift in die weiteren Kämpfe nicht mehr ein und bleibt im Hintergrund, so dass er später alle anderen von der Strohhutbande besiegten Agenten mit seinen Teufelskräften retten kann, während die Justizinsel durch den Buster Call dem Erdboden gleich gemacht wird.[9]

Siehe auch

Liste der Hauptakteure

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy
Cipher Pol No.9: Blueno

Attacken und Fähigkeiten

Monkey D. Luffy: Gomu Gomu no Rifle, Gomu Gomu no Gatling, Gomu Gomu no Bullet, Gomu Gomu no Stamp[10], Gear 2[11], Gomu Gomu no Jet Pistol[11], Gomu Gomu no Jet Rifle[10][11], Gomu Gomu no Jet Stamp[11], Gomu Gomu no Jet Missile[10][11], Gomu Gomu no Jet Yari[10][11], Gomu Gomu no Jet Bazooka[11]
Blueno: Tekkai, Soru, Geppō, Rankyaku, Tekkai Rin[11], Door Door, Kaiten Door[11], Shigan, Tekkai Sai[11], Air Door, Tekkai Gō[11]

Anmerkungen und Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+