FANDOM


Dieser Artikel verwendet leider das alte Infobox-Format und muss noch auf das neue, einheitliche Format für alle Charaktere umgestellt werden. Eine Übersicht über alle umzustellenden Artikel findest Du hier.

Mounbulltain ist ein Pirat, der siach auf dem Sabaody-Archipel als Sogeking ausgibt, um sich zusammen mit seinen Kollegen im Ruhm der Mugiwara-Piratenbande zu sonnen und unter ihrem Namen Piraten zu rekrutieren.

Mounbulltains Geschichte

Zusammen mit seinem Kapitän Demaro Black und einigen anderen sitzt Fake-Sogeking in einer Bar und trinkt ein wenig während sich Piraten bei ihnen vorstellen. Black schießt einen Bewerber nieder, als er auch schon Nami erblickt und sie an seinem Tisch wissen will. Als diese ablehnt wird sie von ihrer Imitation mit einer Pistole bedroht. Jedoch greift Usopp ein und überwältigt die Bande mit einer Hissatsu Midori Boshi Devil. Der Fake-Sogeking wundert sich wer dies war und schreit zu Usopp, der aus dem Staunen nicht mehr herauskommt als er Sogeking sieht, jedoch von Nami aus der Bar geschleift wird während sie noch einige Black Balls zurücklässt und die Betrüger unter Strom setzt.[1]

Um sich an den Beiden zu rächen nehmen sie die Verfolung auf. Nachdem sie ein den Strohhüten ähnliches Paar erledigten treffen sie auf Luffy, der sie mit seinem Haōshoku außer Gefecht setzt nachdem sie ihn bedrohten.[1][2] Anstatt diese drei nun weiter zu verfolgen wollen sie auf Grove 46 ihre 100 Mann sammeln und dann mit ihnen losschlagen. Dort werden sie aber von der Marine umstellt und in einen Kampf verwicklelt, wobei die Betrüger entlarvt werden. Wütend darüber schleppen Caribou und Coribou die fünf noch bestehenden Betrüger an einen ruhigen Ort. Erst wird Drip von Caribous Teufelskräften erledigt und auch Fake-Sogekings Angriff mit einer Bazooka versagt an dessen Logia-Kräften der Numa Numa no Mi. Er will sie nun einer nach den anderen lebendig begraben.[3]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Der falsche Sogeking verfügt über wenig Ausdauer und Stärke, weswegen er eine Bazooka einsetzt.[3]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.