FANDOM


Puni (jap. ぷに, puni; übers. „Stubs“) ist der Originaltitel des 484. Manga-Kapitels, das zunächst in der Doppelausgabe 6–7 des Shonen Jump des Jahres 2008 erschien, später im 50. Tankōbon mit dem Titel Futatabi tadoritsuku erneut.

Die deutsche Fassung erschien unter dem Titel Zwoing im Band, der in der deutschen Fassung Erneut endlich angekommen heißt.

Zusammenfassung

Zwischen dem erschöpften Zoro und Kuma entbrennt ein Kampf, bei dem der Shichubukai die klare Oberhand zu behalten. Als er plötzlich anbietet, alle laufen zu lassen, wenn er im Gegenzug Luffy an die Marine ausliefern kann, lehnen alle Anwesenden es ab, denjenigen zu verraten, der sie von ihrem Schicksal auf der Thriller Bark erlöst hat. Kuma quittiert diese klare Absage mit einer gewaltigen Explosion, die alles hinwegfegt.

Handlung

Hintergrundinformationen

  • Puni ist ein japanischer, lautmalerischer Ausdruck der im Kapitel vorkommt, wenn Kuma etwas mit seinen Kräften davonstubst.

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami, Usopp, Sanji, Tony Tony Chopper, Nico Robin, Franky, Brook
Rolling-Piratenbande: Lola (Mensch), Risky Brothers (Menschen)
Ōka Shichibukai Bartholomew Kuma

Attacken

Roronoa Zoro: Nitōryū Iai Rashōmon, 36 Pound Hō, Tō Rō Nagashi
Bartholomew Kuma: Pad Hō, Tsuppari Pad Hō, Ursus Shock
Sanji: Concasser
Usopp: Hi no Tori Boshi

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.