Fandom


Der Kampf Roronoa Zoro gegen Ryūma findet in Dr. Hogbacks Labor auf der Thriller Bark statt.

Verlauf

Vorgeschichte

Schon als Brook seinen Schatten verlor, nahm er sich vor ihn zurückzuerobern. Es kam zum Kampf zwischen ihm und Ryūma, doch war der legendäre Schwertkämpfer aus Wano Kuni überlegen und Brook immer mehr zusetzen. Als beide es mit einem Hanauta Sanchō Yahazu Giri beenden wollen, siegte der Zombie entgültig. Zoro hingegen war mit Franky auf dem Weg um Brook zu helfen sowie den legendären Samurai kennen zu lernen. Als sie sich nach einem Zusammenstoß mit Perona in Dr. Hogbacks Labor einfanden, konnte der Cyborg Brook noch aufrichten, was der Samurai aber bemerkte.[1]

Auseinandersetzung

Gerade als er die Beiden mit seinem Shūsui attackieren wollte, springt Zoro dazwischen und blockt den Schlag mit dem Wadō Ichimonji in der rechten Hand. Nachdem er den Zombie-General auf seine ruhmreiche Vergangenheit angesprochen hatte, zückt Zoro mit der anderen Hand das Sandai Kitetsu und schlägt gegen Ryūma, der ihn zwar mit seinem Schwert blocken kann, dabei jedoch nach hinten gedrückt wird. Der Piratenjäger nimmt sich zu Brooks Freude vor, seinen Gegner zu besiegen, wobei er ihm auch sein Schwert abnehmen will.[1]

Nachdem er Ryūma mitteilte, dass sein eigentlicher Kampfstil der Santōryū ist, ihm dafür aber ein Schwert fehlen würde, sprang Zoro stattdessen mit seinen beiden Verbliebenen auf den Samurai, der den Angriff blocken konnte. Nachdem sich ihre Schwerter wieder trennen, feuert Ryūma mit Aubade Coup Droit einen unsichtbaren Schuss ab, den Zoro durch rechtzeitiges Zurücklehnen gerade noch entkommen kann. Der Piratenjäger konterte aber schon im selben Moment mit einem fliegenden Schnitt, der die Wand hinter seinem Gegner aufschlitzte. Somit stand es zwischen beiden wieder unentschieden.[2]

Der Samurai bemerkt, dass Zoro nicht so leicht beizukommen ist und versucht mit Prélude au Fer seine Schwerter zum Brechen zu bringen. Zoro bemerkt dies gerade noch und hält sich für Nigiri bereit. Anschließend schlägt er mit Hirameki gegen das Shūsui, sodass Ryūma den Angriff abbrechen muss. Danach setzt er mit Maguma nach und drückt ihn gegen eine Wand. Der Zombie befreit sich aber mit einigen schnellen Schlägen wieder aus dieser Klemme. Dann schlägt er Zoro zurück und springt ihm mit Gavotte Bonne Avant hinterher. Zoro hält sich bereit und erwartet ihn mit Nitōryū Iai Rashōmon, doch beide Angriffe verpuffen als sie aufeinander treffen. Durch die Wucht ist der Turm jedoch ins Wanken geraten, sodass sich Zoro mit 72 Pound Hō und Ryūma mit Polka Remise einen Weg aus diesem Gebäude bahnt.[3]

Auf der Turmspitze prallen sie wieder aufeinander und es folgt ein wilder Schlagabtausch, bei dem Zoro ins rutschen kommt. Er kann sich aber mit seinen Schwertern Halt verschaffen und rennt etwas nach oben, um den Samurai-Zombie mit einem Sprungangriff zu attackieren, den er wiederum abwehren kann. Da Zoro einst schon ein Schwert einbüßte, steckt er das qualitativ weniger gute Sandai Kitetsu weg, um nicht noch einen Verlust erleiden zu müssen. Ryūma zerteilt inzwischen den Turm, was Zoro nutzt und ihn hinauf rennt, um sich anschließend mit Hiryū Kaen auf Ryūma zu stürzen. Dieser will mit Hanauta Sanchō Yahazu Giri dagegenhalten, doch er wird vorher getroffen und am Bauch aufgeschlitzt. Anschließend fängt er an zu brennen, wodurch er verloren hat.[3]

Nachwirkungen

Er spricht noch ein letztes Mal zu dem am Fuße des Turms liegenden Zoro: Wenn das Shūsui gewillt ist ihm zu diesen, soll er sein neuer Meister sein. Er bereut es, diesem Samurai-Körper eine Niederlage beschert zu haben. Roronoa fängt das Schwert und ruft ihn hoch, dass es reicht dass er Schande enpfindet und wie gerne er ihm zu seinen Lebzeiten begegnet wäre. Abschließend ist Ryūma komplett eingeäschert und sein Schatten kehrt zu Brook zurück. Zoro hingegen hat das Shūsui für sich erworben und erweist seinem Gegner die letzte Ehre: Er will den Ausgang dieses Kampfes vergessen, damit die Ehre des Samurai aus dem Wano-Land gewahrt wird.

Siehe auch

Liste der Hauptakteure

Mugiwara-Piratenbande
Roronoa Zoro
Yonkaijin
Ryūma

Attacken und Fähigkeiten

Roronoa Zoro
Nitōryū, Nigiri, Hirameki, Maguma[4], Nitōryū Iai Rashōmon, 72 Pound Hō, Ittōryū, Hiryū Kaen[4]
Ryūma
Aubade Coup Droit[4], Prélude au Fer[4], Gavotte Bonne Avant[4], Polka Remise[4], Hanauta Sanchō Yahazu Giri

Anmerkungen und Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+