FANDOM


Shokeidai (jap. 処刑台, ~) ist der Titel des 571. Kapitels. Es umfasst 17 Seiten und wurde zunächst 2010 in Ausgabe 8/’10 der Shonen Jump veröffentlicht, ehe es erneut im 58. Tankōbon Kono Jidai no Na wo〝Shirohige〟to Yobu als das neunte Kapitel abgedruckt wurde.

Die deutsche Fassung erschien mit der übersetzten Fassung des Bandes und erhielt den Titel Das Schafott.

Zusammenfassung

Es gelingt Luffy auf das Schafott zu gelangen und Ace zu befreien.

Handlung

Garps Vorstoß bringt die von Inazuma geschlagene Brücke allmählich zum Einsturz, dennoch bleibt Garp vor seinem Enkel und versperrt ihm den Weg. Um Ace zu befreien, muss Luffy an Garp vorbei, der seinerseits meint, dass er Luffy nun als Feind sehen muss, da er sich entschlossen hätte Pirat zu sein. Unbeeindruckt von der „Bitte“ seines Enkels zur Seite zu gehen, setzt er vor Sengokus Augen zum Schlag an. Um den Schlag zu parieren aktiviert Luffy seinen Gear 2. Kurz vor dem Aufeinandertreffen, schließt Garp die Augen und hält kurz inne, so dass Luffy seinen Großvater lauthals schreiend mit einem Kinnhaken aus dem Weg räumt.

Die anderen Vizeadmiräle sind von Garps Niederlage schockiert, und während Sengoku offenbar bemerkt, dass Garp die Familie doch wichtiger sei und sich Kizaru nach Whitebeards Attacke mit dessen Bisento wieder zusammensetzt und seinem Gegner mit einem Lichtstrahl zu treffen, erreicht Luffy endlich das Schafott.

Schnell holt Luffy den Schlüssel hervor, dem ihn Hancock gegeben hatte, doch verwandelt sich Sengoku und offenbahrt seine Teufelskraft. Kurz bevor Luffy den Schlüssel in das Schloss für Aces Handschellen stecken kann, zerstört ihn Kizaru mit einem weiteren Lichtstrahl. Während Strawberry allen Truppen befiehlt, auf die Plattform zu zielen, wacht plötzlich eine der Scharfrichter auf: Es ist San, der sich die Uniform eines der Henker geschnappt und so verkleidet auf das Schafott geschlichen hat, bevor er von Luffys Haōshoku umgehauen wurde.

Noch immer ist Eile geboten, denn Sengoku holt mittlerweile zum Schlag aus. Also wechselt Luffy in seinen Gear 3, während er San Ace mit den Kräften seiner Doru Doru no Mi beschützen lässt. Er selbst versucht mit dem Gomu Gomu no Gigant Fūsen den Schlag abzufangen, der allerdings so enorm stark ist, dass das Schafott zerbricht, Luffy sofort die ganze Luft wieder aus sich herauslassen muss. Im Fallen stellt San noch einen passenden Schlüssel für Aces Handschellen her, den er Luffy zuwirft. Sengoku zieht sich zurück, um dem Kanonenfeuer seiner Einheiten zu entgehen, doch ist es zu spät als diese das Feuer eröffnen: Mitten in den Explosionen entsteht ein Feuerturm!

Ace ist befreit und hat Luffy am Kragen gepackt, der wiederum San festhält…

Hintergrundinformationen

Verweise

Charaktere

Cover

Mugiwara-Piratenbande: Nami

Gegenwart

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy
Shirohige-Piratenbande: Edward Newgate, Portgas D. Ace
weitere Piraten: Gal Dino
Marine: Akainu, Sengoku, Aokiji, Kizaru, Monkey D. Garp, Momonga, Yamakaji, Onigumo, Strawberry
Ōka Shichibukai: Boa Hancock
Revolutionsarmee: Emporio Ivankov, Inazuma

Attacken

Monkey D. Luffy: Gear 2 (Kampfmodus), Gear 3 Hone Fūsen, Gomu Gomu no Gigant Fūsen
Gal Dino: Candle Wall

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+