FANDOM


Southbird

Ein Southbird in Jaya.

Ein Southbird (jap. サウスバード, Sausubādo) ist ein Vogel, der ursprünglich auf Jaya lebt und dessen Kopf mit dem Schnabel voran stets nach Süden zeigt. Er eignet sich daher, um zu navigieren und so ein Schiff beispielsweise in den Süden von Jaya zu bringen, was ansonsten unmöglich ist, da Kompasse auf der Grandline verrückt spielen und Log- und Eternalposes immer auf eine Insel mit Magnetfeld zeigen.[1]

In der Vergangenheit war der Southbird ein Kunstmotiv der Shandia, die nach seinem Aussehen Goldskulpturen anfertigten. 400 Jahre später findet Montblanc Crickett im Meer eine solche Skultur.[1]

Durch die Naturkatastrophe, die den Upperyard zu den Sorajima beförderte, gelangten ebenfalls einige Southbird in den Himmel, wo sie im Laufe der 400 Jahre eine eigene Art entwickelten, die so groß werden können, dass sie ohne weiteres Menschen tragen können.[2][3]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.