FANDOM


Surume (jap. スルメ, ~) ist ein Kraken, welcher der Mugiwara-Piratenbande auf dem Weg zur Fischmenscheninsel begegnet und von Luffy gezähmt wird. Von ihm erhält er auch seinen Namen.

Surumes Geschichte

Hody Jones unterwarf den Kraken vor einiger Zeit am Nordpol und brachte ihn als seinen Sklaven zur Fischmenscheninsel, wo er ihn schließlich am Unterwasserfall postierte, um Schiffe anzugreifen und zu zerstören.[1][2]

Einer der wenigen Piraten, die an ihm vorbeikommen sind Gyro und seine Crew. Sie nutzten den Schlaf des Kraken aus und gelangen so an ihm vorbei.[3]

Als die Mugiwara-Piratenbande auf dem Weg zur Fischmenscheninsel ist begegnen sie Surume, wodurch Teile der Crew in Panik verfallen.[1]

Als die Caribou-Piratenbande erscheint, um ihren von den Strohhüten gefangenen Kapitän zu helfen, werden sie sofort von Surume zerquetscht. Kurz darauf greift er auch die Thousand Sunny an, wobei Luffy und Zoro Gegenmaßnahmen ergreifen wollen, aber von Usopp zurückgehalten werden. Durch eine Chicken Voyage weicht die Sunny aus, und mit Caribous Unterstützung bewegen sich Luffy, Zoro und Sanji mit eigenen Blasen auf den Kraken zu. Gemeinsam bezwingen sie Surume, stürzen aber mit ihm in den Unterwasser-Wasserfall, wodurch die drei vom Rest der Bande getrennt werden.[4]

Die übrigen Strohhüte werden nach einem Abenteuer in der Tiefsee, bei dem sie beinahe von Ankoro gefressen werden und Wadatsumi begegnen, der sie vor seinem Schoßtier rettet, um sie dann selbst auf Befehl des Kapitäns der Flying Dutchman, Vander Decken, anzugreifen. Jedoch kann Surume im letzten Moment intervenieren und schlägt den Fischmenschen zusammen. Auf Luffys Befehl hin hört er jedoch auf. Er kommt zusammen mit Zoro und Sanji zurück und teilt ihnen mit, dass er den Kraken gezähmt hat und Surume genannt hat. Der Oktopus schnappt sich die Sunny und beschützt sie von nun an, doch kurz darauf bricht ein Unterwasser-Vulkan aus.[5]

Vor allem durch Usopps Hilfe können sie aber entkommen und zum Paradies unter dem Meer gelangen. Dort begegnen sie Hammond und einigen Seemonstern. Ersterer erinnert den Kraken daran was sein eigentlicher Job ist. Er kehrt an die Seite seiner alten Meister zurück.[6]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Als Kraken ist er ungefähr 100 Mal größer als die Sunny, was auch seine gigantische Kraft erklärt. Er ist in der Lage mit einem einzelnen Tentakel ganze Schiffe zu zerstören. Auch dem riesigen Fischmenschen Wadatsumi ist er im Zweikampf haushoch überlegen.

Hintergrundinformationen

  • Surume ist ca. 300 Meter groß.[7]
  • Die Anzahl von Surumes Armen schwankt zwischen 18 und 20 (Bevor Zorro ihr einen abschneidet)[8]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.