Taishō Kizaru ugoku! Sōzen Sabaody Shotō (jap. 大将黄猿動く!騒然シャボンディ諸島, Taishō kizaru ugoku! sōzen shabondi shotō) ist der Titel der 398. Episode der Fernsehserie, die zunächst am 26. April 2009 auf dem japanischen Sender Fuji Television in HDTV ausgestrahlt wurde. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 3. März 2010 auf dem Sender Tele 5 im 4:3-PAL-Format.

Zusammenfassung

Auf dem Sabaody-Archipel bricht Panik aus, während sich im Marine-Hauptquartier Kizaru beim entsetzten Sengoku für den Einsatz abmeldet. De Flamingo überlässt die Human Auction seinem Untergebenen Disco und meint zu ihm, dass er von der Marine mit den anderen Shichibukai einberufen wurde, um gegen Whitebeards Bande anzutreten. Die Piraten im Auktionshaus machen sich nachdem Rayleigh und Franky die Sklaven von ihren Halsbändern befreit haben auf dem Weg, um auszurücken. Luffy, Kid und Law starten den Angriff auf die Blockade, die die Marine um Grove 1 gelegt hat.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Strohhut-Piratenbande und Freunde
Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami, Usopp, Sanji, Tony Tony Chopper, Nico Robin, Franky, Brook, Caimie, Pappag, Hatchan, Silvers Rayleigh
Kid-Piratenbande
Eustass Kid, Killer
Heart-Piratenbande
Trafalgar Law, Bepo
Marine
Sengoku, Kizaru[1]

Attacken

Monkey D. Luffy
Gomu Gomu no Fūsen, Gomu Gomu no Ami, Gomu Gomu no Muchi, Gear 3 Hone Fūsen, Gomu Gomu no Gigant Pistol
Eustass Kid
Repel
Trafalgar Law
Room, Shambles

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Erstauftritt
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.