FANDOM


Der Archipel Totto Land (jap. 万国, トットランド; übers. „Totto Rando“) ist eine Inselgruppe in der Shin Sekai, der von der Big-Mom-Piratenbande beherrscht wird. Charlotte Linlin fungiert als Königin des Archipels.[1]

Lage und Geografie

Im Zentrum des Archipels liegt die größte Insel Whole Cake Island. Um diese herum sind 34 kleinere Inseln kreisförmig angeordnet. Durch Streusens Teufelskräfte wurden weite Teile der Inseln in Essen verwandelt, wie etwa die Flüsse.[1][2][3]

Wichtige Inseln

Bewohner

Auf dem gesamten Archipel sind alle Rassen willkommen, da Big Mom hier ihr Utopia ohne Ausgrenzung und Diskriminierung errichten will. Jede der Inseln wird von einem ihrer Kinder regiert. Die Betroffenen halten eine Position als Minister für ihre jeweilige Insel inne.[1]

Zudem leben auf der Insel zahlreiche Homies, von Big Moms Kräften der Soru Soru no Mi erschaffene Lebewesen. Jeder, der in Totto Land zahlt Steuern in Form seiner Lebenskraft. Die Keshin verlangen von jedem Einwohner alle sechs Monate einen Monat ihrer verbleibenden Lebenskraft, woraus die Homies geschaffen werden.[4]

Hintergrundinformationen

  • In einer Zeitung wird die Schreibweise des Archipels als Totto Land festgelegt.[5]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.