FANDOM


Umiressha Battle Game (jap. 海列車バトルゲーム, umiressha Batorugēmu) ist der japanische Originaltitel des 368. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 26/’05 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als erstes Kapitel des 39. Tankōbon Sōdatsusen erneut veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erschien unter dem Titel Das Seezug-Wettrennen mit der Veröffentlichung des übersetzten Bandes, der anders als die Originalfassung nach diesem Kapitel benannt wurde.

Zusammenfassung

Während sich die Strohhut-Piraten im Rocketman-Seezug auf den Kaumf vorbereiten, kämpfen sich Sanji und Franky mit ihrem „neuen“ Verbündeten Sogeking weiter durch die Waggons von Puffing Tom und überlisten dabei Kapitän T-Bone. Im Küchenwaggon treffen die drei jedoch auf Wanze von der Cipher Pol No.7, ein Koch, der ihnen Ramen anbietet, dessen Nudeln er herstellt, indem er sich Mehl in den Mund stopft und die fertigen Nudeln dann aus seiner Nase holt.

Handlung

Hintergrundinformationen

  • Zusätzlich zu dem allgemeinen Ekelgefühl, dass sich einstellt, als Wanze die Nudeln für das Ramen aus seiner Nase holt, ist es für Japaner inakzeptabel, dass er als Koch die Suppenschüssel mit dem Daumen in der Suppe anbietet.[3]

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Nami, Sanji
Franky-Clan: Franky, Zanbai, Kiwi, Mozu
Galley-La Company: Pauly, Peoply Lulu, Tilestone
Cipher Pol No.9: Rob Lucci, Kaku, Kalifa, Blueno
Cipher Pol No.7: Wanze
Marine: T-Bone
Weltregierung: Corgi
weitere: Sogeking

Attacken

T-Bone: Chokkaku Senkō Bone Soir[4]
Sanji: Frite Assortie[4]
Sogeking: Sogeking Gunpowder Star
Franky: Strong Right

Tiere

Cipher Pol No.9: Hattori

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  3. Bd. 40: Kapitel 385; SBS
  4. 4,0 4,1 zum ersten Mal gezeigt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.