FANDOM


Usopp shisu?! Luffy Jōriki wa mada? (jap. ウソップ死す?!ルフィ上陸はまだ?, ~) ist der Originaltitel der 33. Episode der Fernsehserie, die zunächst am 19. Juli 2000 auf dem japanischen Sender Fuji Television gemeinsam mit der vorhergehenden Episode Cocoyasi-mura no Majo! Arlong no Onnakanbu ausgestrahlt wurde.

Die deutschsprachige Fassung erhielt den Titel Das Gesetz der Fischmenschen und wurde das erste Mal am 10. Juni 2003 auf RTL2 gezeigt.

Zusammenfassung

Arlong beruhigt sich wieder auf dem Weg zurück zum Arlong Park, während seine Männer nach Usopp suchen. Im Park hat sich Zoro nach seiner Befreiung um die anderen Fischmenschen gekümmert, als ihm der fischende Hatchan auffällt, der für einen von Arlongs Gästen hält und ihn freundlich zu ihm bringt.

Chew gelingt es schließlich, Usopp gefangenzunehmen und ihn zum Arlong Park zu bringen, wo ihn Arlong und die anderen verhören. Als Usopp versucht zu entkommen, versperrt ihm Nami den Weg und ersticht ihn augenscheinlich für die Fischmenschen, die schon an ihrer Loyalität gezweifelt hatten.

Luffy, Sanji und Yosaku erreichen die Insel mit einer Bruchlandung, bei der sie Zoro mit ihrem Schiff erwischen, der seinerseits zurück zum Arlong Park eilt, um Usopp zu retten, als er weiter will, wird er von Johnny gestoppt, der Namis Angriff auf Usopp miterlebt hat.

Handlung

Hintergrundinformationen

Unterschiede zur Originalfassung

  • Usopps Flucht vor den Fischmenschen und seine Gefangennahme durch Chew werden im Manga nicht behandelt. Chew packt Usopp im Manga am Hals und bringt den Kanonier mit blutiger Nase in den Arlong Park.[1]
  • Kuroobi findet im Manga kein Messer. Arlong hält es bei Namis Ankunft plötzlich in der Hand.[1]
  • Gegenüber der Handlung im Manga wird Usopp nicht bedroht, indem man ihn zu Boden wirft und das Messer vor seine Nase in den Boden stößt. Im Manga nimmt Arlong den Kanonier in den Arm und hält ihm das Messer an den Hals.[1][2]
  • Im Manga gehören Kuroobi und Chew zu denjenigen, die sich mit einer Gesichtsentgleisung über Hatchans Dummheit aufregen.[2]
  • Usopp versucht im Manga nicht seine Schleuder zu ziehen. Nami schlägt Usopp aus Arlongs Armen mit ihrem .[2]
  • Bevor sie mit dem Dolch zusticht, schlägt Nami Usopp im Manga ein zweites Mal mit ihrem Bō, als sich Usopp einfach ins Wasser schleichen will.[2]
  • Im Manga liegt Usopp weiter vor dem Becken, während die Fischmenschen ihrer Tat zujubeln, nachdem Nami ihn niedergestochen hat. Für alle sichtbar stößt sie ihn dann mit einem Tritt ins Wasser.[2]

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Usopp, Sanji
Shōkin Kasegi Unit: Johnny, Yosaku
Arlong-Bande: Arlong, Kuroobi, Chew, Hatchan, Nami

Attacken

Usopp: Hissatsu Tamago Boshi, Hissatsu Kemuri Boshi

Tiere

Arlong-Bande: Mōmu

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.