FANDOM


Dieser Artikel verwendet leider das alte Infobox-Format und muss noch auf das neue, einheitliche Format für alle Charaktere umgestellt werden. Eine Übersicht über alle umzustellenden Artikel findest Du hier.

Vasco Shot (jap. バスコ・ショット, Basko Shotto) ist ein Pirat und nach seiner Flucht aus Impel Down Mitglied in der Kurohige-Piratenbande.[1][2]

Vascos Geschichte

Impel Down

Vasco Shot wurde aufgrund seiner Taten als Pirat in das 6. Level des Impel Down gesperrt.[2] Als Kurohige in dieser Ebene ankommt macht er einen Vorschlag, den keiner der Anwesenden ablehnt: In jeder Zelle kämpfen die Anwesenden bis zum Tode, der letzte Überlebende tritt dann seiner Bande bei. Vasco konnte dieses Match für sich entscheiden.[3]

Schlacht bei Marineford

Vasco taucht als neues Mitglied der Bande auf, als die Shirohige-Bande mit einigen Verbündeten um Aces Befreiung kämpften. Doch erst nachdem Ace durch einen Angriff des Admiral Akainu bei der Beschützung seines kleinen Bruders Luffy starb, wird er mit den restlichen Piraten unter Kurohiges Kommando entdeckt, nachdem einigen Marineoffiziere Sanjuan Wolf auffiel, der sich mit seinem gigantischen Körper hinter dem Hauptgebäude des Marine-Hauptquartiers versteckte, welches aber durch eine Reihe von Angriffen durch Shirohige stark beschädigt war.[4][1]

Auf den Befehl seines neuen Kapitäns hin, greift er gemeinsam mit seinen neuen Kameraden den schwer verwundeten Shirohige an, der bereits seine Mannschaft fortgeschickt hatte, um sich nach Aces Tod alleine der Marine zu stellen und seinen Söhnen die Flucht zu ermöglichen. Trotz des gemeinsamen Angriffs, blieb Shirohige standhaft, um stehend einige letzte Worte an die Welt zu richten.[2] Nach diesen Worten stirbt er und Teach eignet sich die Teufelskräfte seines ehemaligen Kapitän an und erklärt der Welt den Krieg.[5] Sengoku lässt dies nicht auf sich sitzen und attackiert die gesamte Bande mit einer gewaltigen Schockwelle seiner Teufelskraft, wobei diese keine großen Schwierigkeiten dabei hat sich wieder aufzurichten.[6] Bevor es aber wirklich zur Entscheidung kommt beendet der plötzlich auftauchende Shanks den Krieg und alle Kombattanten ziehen sich zurück.[7]

In der Shin Sekai

Kurz nach diesem einschneidenden Ereignis macht sich die Kurohige-Bande auf den Weg in die Shin Sekai. Dort besiegen sie schon nach kurzer Zeit die Bonney-Piratenbande und fesseln sie samt Kapitänin. Sie wollen Jewelry Bonney bei der Marine gegen ein Schiff austauschen, jedoch erspähen sie auf den Schiff keinen anderen als Akainu. Ohne nachzudenken wissen sie dass es bei so jemanden nie zu einem Handel kommen wird und ergreifen die Flucht, wobei sie ihre Gefangenen zurücklassen.[8]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Vasco Shots Kampffähigkeiten sind nicht bekannt, jedoch nutzte er in Marineford eine Pistole für den Gemeinschaftsangriff auf Shirohige.[1][2] Außerdem setzte ihm ein gigantischer Angriff des Großadmirals Sengoku nur wenig zu.[6]

Hintergrundinformationen

  • Die Übersetzung seines Piratennamens ist sinngemäß. Ōzake ist bedeutet eigentlich übermäßig viel trinken, starkes Trinken oder auch Besäufnis.
  • Seine Name kommt vom portugiesischen Seefahrer Vasco da Gama.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.